Freitag, 22.06.2018 05:11 Uhr

Mein Atem mein Weg Berlin Grunewald 2017

Verantwortlicher Autor: Bettina Keller Berlin, 03.05.2017, 19:37 Uhr
Presse-Ressort von: Bettina Keller Bericht 5158x gelesen

Berlin [ENA] unter diesem Slogan fand bereits am 8.April 2017 eine Veranstaltung statt, extra für Menschen mit COPD, eine chronisch obstruktive Lungenerkrankung. Aber auch gesunde Menschen konnten sich dieser Veranstaltung anschließen.Treffen war im Berliner Grunewald.Die Teilnehmer konnten sich für eine der drei Streckenlängen entscheiden.Zur Auswahl standen 1,3 und 5 Kilometer.Dies immer unter Aufsicht von erfahrenen Trainern .

Der Andrang war unerwartet groß.Bevor die Teilnehmer starteten gab es einen Mini Check up mit Messen des Blutdruckes und des Sauerstoffgehaltes des Blutes, es ging also keiner ohne vorherigen Gesundheitscheck an den Start.Organisiert war alle dies hervorragend.Während des Laufens wurden spezielle Atem-und Bewegungsübungen durch ausgebildete Trainer angeboten.Wozu dies alles ? Weil gemeinsame Bewegung nicht nur gesund ist, sondern auch Spaß macht und so war es auch.Und es geht auch darum, wer sich bewegt, bleibt gesund.Das ist unbestritten und gilt eben ins besonders für Patienten mit COPD. Es geht nicht um intensives Fitnesstraining, allein auch einfache Übungen genügen.

Regelmäßige Bewegung führt dazu dass die Muskulatur kräftiger wird und die Durchblutung der Lunge verbessert wird.Die Sauerstoffaufnahme ins Blut steigt und die Sauerstoffversorgung der Muskeln und Organe ist gewährleistet. Und ein erfreulicher Effekt ist , dass körperliche Aktivität vom Rauchen abhält und somit das Aufhören erleichtert. Nachdem alle Teilnehmer ohne das jemand ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen musste wohlbehalten am Ziel eingetroffen waren, gab es zur Krönung ein gemeinsames Grillen.Übrigens auch für An und Abfahrt war gesorgt.Ein Shuttlebus brachte die Teilnehmer zum Startpunkt und auch wieder zurück zur S-Bahnstation Berlin Grunewald und das alle kostenlos.Für die heutige Zeit selten.

Gesundheitschek
Anmeldung der Teilnehmer
lecker Essen
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.